Klimaschutz fängt auch schon bei jedem einzelnen zu Hause an. Dabei ist es egal, ob Sie in einem Single-Haushalt leben oder eine Großfamilie beherbergen. Egal ob beim Kochen oder auch beim Waschen, es gibt überall ein paar kleine Tipps und Tricks, wie auch Sie zum Klimaschutz beitragen können.

Klimaschutz in den eigenen vier Wänden

Wer auch zu Hause zum Klimaschutz beitragen möchte, sollte wissen, dass es hierbei hauptsächlich um das Sparen von Strom und Wasser geht. Denn sowohl die Erzeugung von Strom als auch die Beförderung und Reinigung von Wasser sind Auslöser für einen höheren CO2-Verbrauch.

Fangen wir in der Küche an. Hier ein paar Empfehlungen, um ihren eigenen CO2-Ausstoß zu verringern:

Mikrowelle

Mikrowellen sind die reinsten Stromfresser in der Küche. Je weniger Sie diese verwenden, desto besser. Versuchen Sie daher zum Beispiel gefrorene Produkte rechtzeitig aufzutauen, um den Einsatz der Mikrowelle zu verhindern.

Kochen

Auch wenn wir den Deckel beim Kochen gerne ignorieren, er hilft tatsächlich beim Stromsparen. Bleibt der Topf offen, braucht es mehr Zeit und mehr Energie, um die notwendige Hitze zu erzeugen. Achten Sie auch darauf, dass der Kochtopf zu der Größe der Herdplatte passt. Ist der Topf zu groß, dauert es ein wenig länger, ist er zu klein, verbrauchen wir unnötig Energie.

Doch auch im Bad können jede Menge Einsparungen vorgenommen werden:

Duschen

Eine Dusche verbraucht wesentlich weniger Wasser und damit auch Strom als ein Bad.

Wasserhahn

Unnötiges Laufenlassen von Wasser verbraucht Wasser und Strom, welches wir ohne großen Aufwand einsparen können.

Toilette

Natürlich muss nicht gesagt werden, dass der Spülkasten dicht sein muss, um Wasser sparen zu können. Des Weiteren sollten Sie bei der Toilette auch die Spül-Stopp-Taste benutzen oder alternativ auch die Spartaste. Beides verbraucht wesentlich weniger Wasser als die normale Taste.

Das sind natürlich nur ein paar kleine Dinge, die Sie verändern können. Es gibt noch viel mehr Ideen zum Energie- und Wassersparen. Das Wichtige ist einfach: Augen offenhalten und immer mitdenken!